Exportschlager taiwanische Jade – 3000 vor Christus

Der Spiegel Online bringt heute eine großartige Nachricht: Taiwan war vor Jahrtausenden Export-Zentrale, heute am 20.11.2007:

Taiwan war einst das Herz eines florierenden Geschäftes mit Jade – und zwar schon vor bis zu 5000 Jahren. Nach ganz Südostasien exportierten die Einheimischen ihre Jade-Kunstwerke, wie Forscher nun nachgewiesen haben. Wer die Jadekünstler jedoch waren, bleibt rätselhaft.

Für die damalige Zeit muss in Südostasien ein außerordentliches Handelsnetz existiert haben. Die Jade aus dem Ort Fengtian im Osten Taiwans war offenbar so populär, dass sie sich zu einem Exportschlager entwickelte. 144 Artefakte untersuchten Hsiao-Chun Hung von der Australian National University in Canberra und sein Forscherteam. Aus Taiwan, Malaysia und Vietnam sowie von den Philippinen stammten die Schnitzerei-Funde. Die Jade, aus der 116 der untersuchten Stücke bestehen, hatte jedoch den gleichen Ursprung: Fengtian.

Auch die Berliner Zeitung, die China Post, Independent Online und nature news bringen diese Nachricht. Alle beziehen sich mehr oder minder explizit auf einen von reuters ausgewerteten Fachartikel der australischen Forscherin Hsiao-Chun Hung, veröffentlicht in den Proceedings of the National Academy of Sciences (Hung, H.-C. et al. Proc. Nat. Acad. Sci. USA doi 10.1073/pnas.0707304104 (2007).)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: